Blogtour "Der Galgen von Tyburn" Die etwas andere Gerichtsverhandlung




Hallo ihr Lieben,

ich und die liebe Kerstin von  „Dragons Bookworld“ sind Crime Partner und durften bei der Blogtour von Dtv mitmachen, wir haben uns einige Gedanken gemacht und möchten euch heute auf eine Gerichtsverhandlung mitmachen, sie wird etwas anders sein als wir sie kennen also seit gespannt. 

Aber nun erstmal Infos zum neuen Buch von Ben Aarenowitch  " Der Galgen von Tyburn" 
es ist der 6.Band der Urban Fantasy- Reihe.

In seinem sechsten Fall muss der fabelhafte Peter Grant

- ein verschollenes altes Buch wiederfinden
- einen verdächtigen Todesfall auf einer Party der Reichen und Schönen Londons aufklären
- versuchen, es sich dabei nicht völlig mit Lady Ty zu verderben
- vermeiden, vom Gesichtslosen ins Jenseits befördert zu werden
- sich mit einem ganzen Haufen rauflustiger Amerikaner herumschlagen, die definitiv zu viel ›24‹ gesehen haben.
Kurz: Peter bekommt die einzigartige Gelegenheit, es sich mit alten Freunden zu verderben und sich dabei jede Menge neue Feinde zu machen. Mal vorausgesetzt, er überlebt die kommende Woche.
         ( dtv Verlagshompage)

Statsanwalt :Zeus
Beschuldigter : Peter Grant 
Zeugen : Vater Themse „Der alte Mann des Flusses“ 
Detective Inspector Nightnale


Alles wird still, Zeus betritt denn Raum und fängt sofort an:

Ist es richtig das alles Begann als sie auf Niclas Wallpenny trafen und sie merkten das sie tote sehen können und dann Zauberlehrling wurden ?

Peter Grant wird blass als er an das Ereignis dachte, er traf ihn nach dem ersten toten denn er fand, er war sein erst Zeugen denn er hatte, und es war ein Geist, seine Gestalt war durchsichtig und er war schlank als er sich daran erinnerte musste er lachen und merkte erst das er seine Gedanken laut ausgesprochen hatte.

Daraufhin sagte er ja diese Begegnung zeigte mir das ich anders bin als die anderen und mir wurde klar das mein Vater auch eine Begabung haben musste. Herr Nightnale nahm mich dann unter seine Fittiche und ich würde sein Zauberlehrling. Bei uns ist es meistens so wenn uns jemand hilft, sei es Vampir,Geister usw.dann sind wir diesen einen Gefallen schuldig,aber es erleichtert auch die Polizeiarbeit.

Aber dies hat sie auch hier Herr zu mir geführt, meine Zeus grinsend.

Zeus wandte sich nun Vater Themse: Stimmt es das sie und Mutter Themse im Klinsch liegen das dies Auswirkungen auf das hydrologische Gleichgewicht hat.Und auch das die Tochter und Söhne von Ihnen beiden nur Ärger machen,und sie oft genug Grenzen überschreiten.

Vater Themse stand auf und fing wütend an zu reden: diese Frau hat keine rechte ich bin der alte Mann vom Fluss und habe die älteren Rechte.Ich bin ersten schon länger das und bin keine Frau, sie stellt einfach regeln auf wie zum Beispiel wir dürfen nur bis zu einem gewissen Grad der Themse vordringen, dies muss ich mir nicht gefallen lassen und das werden wir auch nicht.

Ist es auch richtig das sie und ihre Familie Peter Grant schon mal gerettet haben.

Als Vater Themse antworten wollte,war auf einmal ein grosser Tumult im Raum .

Zeus hebt seinen Dreizack und schaute hin und her.

"Ich bitte um Ruhe " ,sagte er.

Was ist hier los, er schaute geschockte Gesichter an als Peter Grant loseilte , als er auf einmal sagte ich habe ihn.
Wenn haben sie, sagte Zeus und hielt denn Dreizack auf ihn.


Denn Geist Niclas Wallpenny.

Wo?

Er steht neben mir.

Zeus dreht sich um.Wo ist er und

Was möchte er?  Ich kann ihn nicht sehen.

Er möchte mir helfen, er hat alles mit bekommen und wollte eine Aussage machen . Dies ist für einen Geist leider nicht möglich. möglich. Aber wenn es jemanden gibt der ausser Ihnen Herr Grant ihn sehen kann,lass ich nochmal mit mir reden: donnerte Zeus.

Ja, es gibt jemanden wendet sich nun Mr.Nightnale zu Wort,nämlich mich.
Ok, dann treffen sie bitte in denn Zeugenstand,antwortet Zeus missmutig.

Erst einmal sagen sie mir bitte Herr Nightnale, wie Nicolas aussieht.

Er ist ein schlanker Geist.

Und nun zu seiner Aussage:

Er sagt das er geholt hat das Peter Grant Probleme hat, vor allem mit Miss T, er hat immer ein Händchen für Fettnäpfchen und zieht Probleme magisch an.
Wir beruhigen uns nun alle und dann antworten Vater Themse.

Also , wollte er gerade ausführen.

Bitte kurz halten , haben nicht ewig Zeit.

Also ja es stimmt, er mischt sich immer in Sachen ein,  die ihn nichts angehen und wir haben schon öfter gesagt er  soll sich von uns fernhalten.Dies Gelingt ihm aber nie und er kommt immer in missliche Lage z.b bei Miss T sie hat ihm das Leben gerettet und er steht in ihrer Schuld. Er soll zu seinen Verpflichtungen stehen und es wieder gut machen, donnerte er .

Zeus wollte gerade das Urteil verkünden und denn letzten Zeugen nicht mehr rufen ,

als der Herr Nightnale herein gestürzt kam.

Was ist hier los, kann man sich hier nicht normal verhalten.

Ich, Ich stammelte Detective Inspector Nightnale,habe was wichtiges zu sagen.

Peter Grantt ist mein Zauberlehring und er ist bis jetzt der beste denn ich hatte, er hat seine Fehler und tritt in viele Fettnäpfchen aber er ist ein guter Mensch.

Peter Grant schaut seinen Chef an so viel zu Zuspruch von ihm hätte er nie gedacht.

Zeus überlegt.

 Nun gut ich werde nun mein Urteil sprechen.


Ich verurteile Peter Grant seine Schulden zu begleichen und sich aus dem Leben von Vater Themse und Mutter Themse rauszuhalten, und auch die Töchter von denn beiden in Ruhe zu lassen, dies gibt nur Unruhe. Ausserdem verurteile ich ihn Niclas Wallpenny hier nie wieder aufzutauchen.


Was die Sache mit Frau T betrifft kann ich nicht so viel sagen da ich ihre Darlegung der Dinge nicht kenne.

Und als guter Rat an sie Mister Grant versuchen sie sich nicht immer in Gefahr zu bringen und schauen sie alle Dinge zu regeln., sollten sie dies nicht tun, werde ich sie hier zurück holen und sie müssen eine längere Zeit bei denn Themse Göttern verweilen, also überlegen sie es sich.


Ich hoffe ihr konntet einen kleinen Einblick in das Leben und die Welt von Peter Grant bekommen,die Gerichtsverhandlungist heute vorbei, und Peter Grant ermittelt wahrscheinlich schon wieder.

Morgen ist der letzte Tag der Blogtour bei Kerstin https://dragonsbookworld.blogspot.de/?m=1, schaut doch mal vorbei, sie hat auch noch eine kleine Überraschung für euch.